Gebühren und Kostenbeispiele

Gebühren für Vermessungsleistungen

Die Kosten für amtliche Vermessungsleistungen richten sich nach der Vermessungsgebührenordnung des Landes Brandenburg.

Kostenbeispiele für Vermessungen

Grenzvermessungen

 

Vermessungen von Bauvorhaben

Kostenbeispiel Einfamilienhaus:

Jedes Grundstück ist einmalig. Jedes Bauvorhaben ist einmalig.

 

Nicht jedoch für die Statistik, die ist unaufgeregt.

 

Das Muster-Baugrundstück mit einer Größe von bis zu 1.000 m² mit einem Muster-Einfamilienhaus, das bis zu 300.000 € kostet, verursacht statistische Vermessungsgebühren von etwa 3.700 € inkl. Mehrwertsteuer.

Bis zur Fertigstellung des Wohnhauses werden zuerst die Katasterunterlagen (zur Beurteilung der Grundstücksgrenzen) und dann die Vermessungsleistungen (amtlicher Lageplan, Grob-/Feinabsteckung, Einmessbescheinigung und Gebäudeeinmessung) benötigt.